Dezember
21
2008
10:59
Kategorie:
Post Meta:

Vor Kurzem bin ich der Flickr-Gruppe Frankfurt Flickr Meet beigetreten, da mir die Idee gefiel, mit Foto-Buddies die Stadt zu erkunden. Denn auch wenn man die Stadt mit den Jahren einigermaßen kennengelernt hat, gibt es doch immer noch Winkel, die einem schier unbekannt erscheinen oder aber durch ihre Alltäglichkeit meist zu banal zu fotografieren erscheinen. Doch manchmal trügt der Schein und man entdeckt Perlen inzwischen vermeintlichem Müll.

Am letzten Wochenende kam es dann zu meinem ersten FFM (Frankfurt Flickr Meet). Der Frankfurter Osthaften sollte unsicher gemacht werden und das bei sibirischer Kälter und wochenenduntauglicher Frühzeit von 8Uhr…

Leider hat uns das Wetter total im Stich gelassen. Der ganze Himmel war eine graue Einheitssuppe, was natürlich sehr schön diffuses Licht über die Motive warf, aber auch nicht zulaß, den Himmel auch nur irgendwie auf dem Foto mit aufzunehmen. Dennoch gab es ein paar interessante Ecken zu sehen und ich nahm mir dementsprechend das schlechte Wetter zum Anlass einmal Urban Photography zu betreiben. Ich tue mich in diesem Bereich eher schwer, da ich nicht sagen kann, wann und warum ein Foto dieser Kategorie das gewisse Etwas hat. Irgendwie bin ich noch nicht hinter das Geheimnis von urban gestiegen, so dass ich momentan einfach nur experimentiere und dann leider eher durch Zufall etwas entsteht, das mir wirklich gefällt.

Die Ergebnisse dieses wahnsinnig kalten Morgens, der mir eine saftige Erkältung beschert hat, gibt’s im folgenden Album zu begutachten. Kommentare sind wie immer sehr erwünscht!

Frankfurt Flickr Meet [13.12.08]

« Adobe Lightroom 2.2 (Update)
Feldberg im Schnee »
 

Schreibe einen Kommentar!