Mai
14
2008
11:29
Kategorie:
Post Meta:

Ganz frisch gibt es ab sofort in Google Maps die Möglichkeit, geo-getaggte Fotos auf der Karte anzeigen zu lassen. Die Bilder werden aus der im letzten Jahr aufgekauften Plattform Panoramio bezogen.

Panoramio bietet die Möglichkeit, Fotos mit einer GPS-Position zu verbinden, so dass eine exakte Zuordnung von Foto und Aufnahmestandort möglich ist. Google Earth Benutzer kennen die Einblendung solcher Fotos auf dem virtuellen Globus bereits, jetzt kommen auch Google Maps Benutzer in den Genuss.

Wie es scheint, löst Google Maps den großen Bruder Google Earth zunehmend ab. Ein weiterer Hinweis auf die ständig weiterschreitende Entwicklung von Desktop-Anwendungen hin zu Web-Services?


Dargestellt werden die Fotos mit kleinen Thumbnails, die auf Klick die Google Maps typische Sprechblase mit einer größeren Version des Fotos öffnen und Zusatzinformationen und weiterführende Links bieten.

Google Maps GPS-Fotos

Das Feature ist in der deutschen (im Gegensatz zur amerikanischen) Version von Google Maps noch nicht offiziell eingebettet, wird aber bereits mit den Worten „Erkunden Sie dieses Gebiet“ sowie ein paar kleinen Thumbnails im linken Panel des Interfaces angeteased. Sobald das Feature offiziell in die deutsche Version eingebettet ist, wird es über eine zusätzliche Schaltfläche „Mehr…“ am oberen Rand der Karte und neben den altbekannten Ansichts-Buttons (Karte, Hybrid usw) platziert werden.

Praktisch ist dieses Feature natürlich für kleinere Reisevorbereitungen. Bisher erledigte ich so etwas immer mit der Flickr-Map, um mir interessante Sehenswürdigkeiten und deren Standort herauszusuchen, doch die Google-Variante gefällt mir deutlich besser. Routen planen, Fotos anzeigen lassen, Marker setzen und abspeichern, Google Maps wird einfach zu einem sehr ausgereiften Karten-Webservice und klettert für mich somit auf den Thron der besten Online-Tools!

Besucht man http://maps.google.com, wird bereits sichtbar, was in den nächsten Tagen offiziell sein wird. Denn zusätzlich zu den GPS-Fotos wird es auch Verknüpfungen zu Wikipedia-Inhalten geben!

« The return to normal..
Digicam-Videos schrumpfen »
 

Schreibe einen Kommentar!