Oktober
21
2006
14:39
Kategorie:
Post Meta:

Ich nutze schon seit längerem Bloglines für meine abonnierten RSS-Feeds, da ich bisher keinen Software Feed-Reader gefunden habe, der zwischen mehreren Rechnern syncen kann. Bloglines an sich ist auch wunderbar, läuft schnell, sieht schick aus und aktualisiert mittels AJAX die visualisierte Feedliste, aber ein wenig nervend ist der ganze Bimbes und Schnösel herum. Dadurch geht leider eine Menge Platz verloren, was wiederum der Übersichtlichkeit abträglich ist, die bei ca 80 abonnierten Feeds nötig ist. Deshalb habe ich mir mal eben ein kleines GreaseMonkey Script geschrieben, dass ein paar neue Stylesheet-Definitionen einbindet und die unnötigen Grafiken und Navigationsleisten ausblendet. Zusätzlich wird die Schrift ein wenig verkleinert, so dass mehr Nachrichten auf den Bildschirm passen.

Hier das Script: bloglinessmalluser.js

« Nette Möpse
Bookmarklets »
 

Schreibe einen Kommentar!