März
16
2008
20:26
Kategorie:
Post Meta:

Ich spiele schon seit Längerem mit dem Gedanken mir eine kompakte Digicam zu kaufen. Nicht als Ersatz für die Spiegelreflex, sondern vielmehr als Ergänzung. Kompaktkameras werden immer kleiner und eine Immer-dabei Kamera hätte ich wirklich zu gerne. Bisher diente mir hierfür mein Handy, ein Sony Ericcson K800i mit 3MPix Kamera. Leider ist die Bildqualität nicht das, was ich mir vorgestellt habe und auch sonst fehlen zu viele Features, die ich von meiner alten Canon Powershot A70 noch kenne und schätzen gelernt habe.

Definitiv weitwinklig sollte die Kamera sein, einen Bildstabilisator und zumindest einen P-Modus haben. Halbautomatische oder manuelle Modi sind an einer Kompakten zwecks der geringen Blendenspanne eigentlich unnütz, deshalb reicht mir auch ein guter P-Modus. Bei der Weitwinkligkeit bin ich allerdings etwas pingelig und möchte gerne weniger als die üblichen 28mm (entsprechend KB) an der Kamera einstellen können. Der Zoom im Telebereich ist mir nicht allzu wichtig, es müssen keine 200mm sein, die hält man mit 3 Fingern an einer kleinen Kompakten eh nicht verwacklungsfrei. Damit auch gleich der letzte wichtige Punkt: sie muss wirklich winzig sein, dafür verzichte ich auch auf hohe Zoomfaktoren und lang ausfahrende Objektive. Als Immer-dabei Digicam erwarte ich, dass sie ähnlich wie ein Handy nicht störend in der Hosentasche auffällt und somit bei jeglicher Situation griffbereit ist.

Panasonic Lumix FX35Was soll ich sagen: ich habe eigentlich nur eine Kamera auf dem aktuellen Markt gefunden, die meinen Anforderungen genügt und das ist die Panasonic Lumix DMC-FX35, die Mitte März 2008 in den Handel kommen soll. Zwar können ihre Vorgänger (FX33) und Nebenmodelle (FX55) ebenfalls mithalten, aber nun kommt schon ein neues Modell zu einem günstigen Preis auf den Markt, da nehme ich die neuen Features wie die Aufnahme von 720p-Videos gerne noch mit.

Die FX35 ist wirklich wahnsinnig winzig, davon konnte ich mich beim Vorgängermodell der FX33 überzeugen. Schlanke 22mm dick ist die 10MPix Knippse von Panasonic und hat einen Brennweitenbereich von 25–100mm (entsprechend KB). Das ist schon ein nettes Pfund Weitwinkel und macht tolle Party‑ und Gruppenfotos möglich.

Ansonsten gibt es den ganzen Pipapo der aktuellen Kamera-Generation. Gesichtserkennung, intelligente Belichtung (lokale Anpassung der ISO-Einstellung im Bild), optischer Bildstabilisator, HD-Videos in 720p, zig Motivprogramme, großes Display usw usf.

Panasonic Lumix FX35Insbesondere die intelligente ISO-Anpassung interessiert mich, das ist endlich mal ein guter Ansatz in Richtung HDR-Kamera. Die Offenblende beträgt f/2.8 und auch hier kommt ihr Einsatz als Party-Cam richtig zur Geltung. Zusätzlich gibt es noch eine Extra-Taste, die auf Knopfdruck schnell in die Telezoom-Stellung fährt, lästiges und langsames Zoomen fällt also flach. Insgesamt ist die Kamera sehr intelligent aufgebaut, so fließen die Ergebnisse der Gesichtserkennung in die Motivprogrammwahl, die Kamera erkennt also selbst, ob Portrait, Landschaft oder Nachtmodus aktiviert werden sollte. Ich bin gespannt, wie gut das funktioniert. Normalerweise bin ich bei Kameras kein Freund von Automatiken, aber im Falle einer Kompaktkamera ist es genau das Richtige für mich. Angeblich soll die FX35 auch sehr schnell auslösen, was mMn bei Kompaktkameras ein K.O.-Kriterium ist, zumindest für jemanden, der schon mit einer Spiegelreflexkamera gearbeitet hat…

Alles in allem ein sehr schönes Stück Kamera, das Panasonic dort produziert. Im März 2008 soll sie angeblich für 349 € UVP in die Läden kommen und seit heute habe ich auch schon 2 Internet-Shops gefunden, die sie auf Lager haben. Erstaunlicherweise schon unter dem UVP, lockere 295 € werden hier verlangt, das ist doch definitiv im Budgetrahmen. Meine Finger jucken schon ganz bedränglich, aber ich werde noch bis zu meinem Geburtstag warten, bis dahin werde ich ohnehin keine Kompaktkamera benötigen.

Testbericht

Datenblatt

« Musikmesse 2008 – Mein Resumee
WinSCP 4.1 Beta »
 
März
18
2008
21:28

Beispielfotos gefällig? Die Lumix ist klasse! In der Kompaktklasse habe ich selten so wenig Rauschen erlebt. So detaillierte Farben. Wahnsinn!

März
18
2008
21:29

Gerne gerne!!! Immer her damit!

März
19
2008
07:00

ist jetzt nur s/w. und von jmd der nur knipst, ohne einstellugnen vorzunehmen.

März
19
2008
12:37

Also für eine Kompaktkamera mit so winzigem Sensor finde ich die Bildqualität schon enorm! Der Vollständigkeit halber sollte aber auch erwähnt werden, dass das Foto mit einer FX8 gemacht wurde, also ein Generationenunterschied von 3 Jahren. Umso mehr bin ich auf die Ergebnisse mit der FX35 gespannt, auch bezgl. der neuen Venus Engine IV, die deutlich bessere Rauschtilgungsalgorithmen haben soll.

Einen direkten Vergleich gibt es hier:
http://www.digitalkamera.de/Kamera/Panasonic/Lumix_DMC-FX8.aspx?Cam2=Panasonic/Lumix_DMC-FX35

Schreibe einen Kommentar!