Mai
30
2006
20:19
Kategorie:
Post Meta:

Momentan kursiert ein trojanisches Pferd, dass sich als angebliches Windows Update ausgibt. In der Mail – übrigens in höchst auffällig schlechtem Deutsch verfasst – wird der Anwender dazu aufgefordert den Anhang (eine ausführbare Datei….) auszuführen. Der ausgeführte Trojaner versucht dann an die Zugangsdaten bei einem Online-Banking Account zu gelangen.

Hier der Text der eMail:

Sehr geehrte Benutzer Microsoft Windows XP!

Gestern haben unbekannte Hacker den neuen Wurm-Virus
eingesetzt. Nachdem er ins system reingreift, wird er von
sich selbst nach Ihrer mailadressenliste ausgesendet, und
alle Ihren Kontakte
werden angesteckt. Nach der
Ansteckung fängt das System instabil zu arbeiten, und
der Komputer "hängt" genau nach einer Minute nach
dem nächsten Hochfahren.

Es tut mir leid, aber wer nach dem Lesen eines solchen Textes noch an die Echtheit und Integrität der eMail glaubt, hat es nicht besser verdient. So ein schlechter Fake ist mir wirklich noch nicht untergekommen.

« Websites as graphs
Zitat: William Shakespeare »
 

Schreibe einen Kommentar!