Dezember
12
2007
10:59
Kategorie:
Post Meta:

Video Converter für Youtube-Videos gibt es zu Hauf. Entweder man lädt sich per Firefox-Addon ein sog. FLV-File von Youtube herunter und konvertiert dieses danach mittels entsprechender Desktop-Software in das Format der Wahl oder aber man nutzt einen kompletten Online-Service dafür.

Ich selbst habe dafür schon einige Wechsel mitgemacht. Jetzt habe ich aber endlich einen Converter gefunden, der es in sich hat. Movavi ist ein kompletter Online-Service zur Videokonvertierung, was natürlich den Vorteil bringt, keine Software installieren zu müssen und auch mal eben unterwegs im Internet-Café, über den WLAN-Hotspot im Hotel oder auf der Arbeit schnell ein Video für den iPod, die PSP oder das neue iPhone zu konvertieren.

Movavi kann aber noch mehr! Neben der umfangreichen Wahl aus mehr als 10 Videocodecs (HiRes, LoRes, iPod, PSP,…) können nicht nur mehrere URLs eingefügt und sogar zu EINEM Video zusammengeschnitten werden, sondern lassen sich auch Dateien von der eigenen Festplatte hochladen und umkonvertieren. Hat man also mal ein FLV-File vorliegen lässt sich auch dieses schnell konvertieren. Kleine Beschränkung seitens movavi: jedes Video darf max. 10 Minuten lang und 100MB groß sein. Für die üblichen Clips, die man mal gerne aufs mobile Gerät seiner Wahl ziehen möchte, ist das meist ausreichend. Unterstützt wird übrigens nicht nur YouTube sondern auch GoogleVideo, myvideo, myspace, sevenload.com, break.com usw usf.

Ein Punkt der vielleicht auf den ersten Blick etwas komisch wirkt, ist die Tatsache, dass man per eMail über die Fertigstellung der Konvertierung benachrichtigt wird. Hintergrund hierfür ist einfach, dass die Video-Konvertierung in eine Warteschlange gestellt und im Hintergrund fertiggestellt wird. Vorteil für den User: man muss nicht vor dem Bildschirm auf die fertige Konvertierung warten. Irgendwann innerhalb von 24h kommt eine eMail von movavi mit dem Download-Link zum fertigen Video. Ich persönlich finde das sehr praktisch, da ich keine Ladebalken sehen will und mich lediglich der Download interessiert. Job anschubsen, weiterarbeiten und später das Video herunterladen. Wer keine Lust hat seine eMail-Adresse preiszugeben kann natürlich auf Wegwerf-eMail-Adressen von bspw. spamgourmet.com zurückgreifen.

« Pr0n for Nerds
Peinliche URLs »
 
Februar
12
2008
15:54

frage

also kann man mehrere videos gleichzeitig konventieren

Februar
12
2008
15:57

Direkt auf der Startseite heißt es:
„Add up to 5 files limited to 10 min each and 100 Mb total size“. Innerhalb dieser Schranken also: Ja.

Schreibe einen Kommentar!