Juli
12
2008
10:52
Kategorie:
Post Meta:

Im letzten Post habe ich bereits die hervorragende Druckqualität vom Bonner Ausbelichter fotocommunity prints gelobt. Um jedoch eine pixelgenaue Ausbelichtung zu erhalten, ist es wichtig, einige Vorkehrungen zu treffen. Damit auch jeder Pixel des Ausgangsbildes auch auf dem ausbelichten Foto erscheint, muss das Foto dem entsprechenden Ausgabeformat angepasst werden.

In der Formatliste von fcprints sind glücklicherweise die genauen Ausmaße der Fotos angegeben. So ist ein 9 × 13 Foto eigentlich 8,5 × 12,7cm groß, sehr gut zu wissen! Von diesen Realmaßen muss nun noch eine maschinenbedingte Überlappung von 2–3 % an den Rändern berücksichtigt werden.

Um das nun in absoluten Pixeln auszurechnen, gibt es in der Formatliste die Angabe der Pixelgröße bei einer Ausbelichtung mit 400ppi. Diese Maße müssen nun also um 2–3 % verringert, das Ausgabebild auf diese Größe (vergrößern oder aber verkleiner) und der Arbeitsbereich auf die vollen Maße gebracht werden. Der freie Bereich (Überlappung) des Arbeitsbereichs sollte nun mit einer gut vom Hauptbild unterscheidbaren Farbe aufgefüllt werden (bspw. grau). Somit ist gewährleistet, dass kein Pixel des eigentlichen Ausgangsbildes im Überlappungsbereich der Druckmaschine liegt. Der evtl. noch überstehende graue Rand kann dann einfach mittels einer Papierschneidemaschine entfernt werden.

Für Photoshop-Benutzer habe ich nun ein Photoshop-Skript geschrieben, welches diese Rechenarbeit abnimmt. In einem komfortablen Dialog wählt man das gewünschte Format aus dem fcprints Katalog aus (auch individuelle Formate können angegeben werden) und gibt den Grad der Überlappung (voreingestellt auf 2%) sowie die ResampleMethode (Bicubic, Bicubic Smoother, Bicubic Sharper) an. Ein Klick auf Ok rechnet dann das aktuelle Bild in das entsprechende Ausgabeformat um. Der Übersichtlichkeit halber, werden alle Photoshop-Ebenen des aktuellen Dokuments vorher in ein SmartObject zusammengefasst und mit der grauen Überlappung unterlegt.

Um das Skript zu installieren, muss die heruntergeladene Datei lediglich in den entsprechenden Vorgaben-Ordner abgelegt werden:

  • Photoshop CS3 (english): Ⅽ:ProgrammeAdobeAdobe Photoshop CS3PresetsScripts
  • Photoshop CS3 (deutsch): Ⅽ:ProgrammeAdobeAdobe Photoshop CS3VorgabenSkripte

Danach befindet sich das Skript im Photoshop-Menü unter:
Datei > Skripte > fcprints Print-Assistant.

fcprints Print-Assistant

fotocommunity prints

« Megapixel vs. Ausbelichtungsgröße
USA-Trip 2008 »
 

Schreibe einen Kommentar!