November
10
2008
23:15
Kategorie:
Post Meta:

Momentan hagelt es an Foto-Produkten, die Bude ist voller Ausbelichtungen und Foto-Gadgets! Diesmal durfte ich ein Poster von PosterXXL (80 × 60cm) testen, also nochmal VIEL größer als der vor kurzem getestete DIN-A3 Kalender. Ich war gespannt auf die Qualität, die man mit 10 Megapixeln und somit effektiven 105dpi auf eine solche doch recht große Fläche pressen kann.

Vorher sollte man natürlich erwähnen, dass ~100dpi für normale Ausbelichtungen natürlich nicht wirklich ideal ist, für Poster jedoch eine sehr angenehme Bilddarstellung erzeugen. Nach der bekannten Formel für den Mindestabstand, sollte man solch ein Poster aus einem Abstand von mindestens 75cm betrachten. Das mag reichlich weit klingen, aber wir reden hier von nahezu perfekter Auflösung jeden Pixels durch das Auge und dann sind 75cm doch schon eine sehr reguläre Weite.

Patrizia View from Empire State Building, NYC

Nachdem ich nun auch den Praxistest anhand zweier bei PosterXXL bestellter Poster machen konnte, bin ich auch nicht-mathematisch überzeugt. Die 10 Megapixel meiner Canon EOS 400D werden wirklich gestochen scharf auf das matte HP-Fotopapier aufgetragen. Es ist einfach wundervoll die eigenen Fotos in einer solchen Größe bestaunen zu können und auch die Farben werden in erstaunlich guter Qualität wiedergegeben.

PosterXXL ist natürlich eher consumer-orientiert und deshalb gibt es auch leider keinen kompletten Farbmanagement-Workflow. Dennoch sind die Farben sehr getreu, da immerhin ein SRGB-Farbprofil verwendet wird. Einen Softproof des Druckers gibt es leider nicht, sehr dunkle oder helle Partien können also absaufen bzw. auslaufen, hier ist Vorsicht geboten.

Ein weiteres großes Manko ist wieder einmal die Beschränkung auf 4 : 3 Formate. Denkt doch bitte auch an die Nutzer von Spiegelreflexkameras bzw generell Kameras mit 3 : 2 Format, für 14,99 € kann man das wirklich erwarten! Wem die letzten beiden Punkte deutlich stören, sollte sich bspw. bei Saal Digital umsehen. Dort gibt es Farbmanagement inkl. Softproof und das 3 : 2 Posterformat 90 × 60cm für unschlagbare 14 € (ja, 99ct günstiger!). Leider ist aber die Branche der Rahmenhersteller ebenso auf 4 : 3 Formate fixiert, weshalb man vielleicht im Voraus nach passenden Rahmen suchen sollte. Da ich 2 Versuche hatte, bestellte ich zu einem 4 : 3-Ausschnitt eines 3 : 2 Fotos noch ein natives 3 : 2 Foto, dessen schwarze Ränder ich im Nachhinein manuell abgeschnitten habe. Mit resultierenden 80 × 52,3cm hat man es natürlich NOCH schwerer einen Rahmen zu finden, so dass sich nur noch maßgeschneiderte Rahmen oder aber maßgeschneiderte Passpartouts in Frage kommen… Bitte so etwas (im Gegenteil zu mir…) vorher bedenken, Maßanfertigungen sind gleich doppelt so teuer.

Abschließend bleibt zu sagen, dass ich wahnsinnig zufrieden mit den Postern von PosterXXL bin und mich schon freue, die 2 wundervollen Poster im Büro aufhängen zu können. Weitere Einkäufe bei PosterXXL werde ich sicher noch machen, denn die Produktpalette ist sehr einladend und die Qualität der Poster hat mich sichtlich überzeugt! So kann man sich u.a. auch Abzüge auf Leinwand oder Acrylglas machen bzw. diese in wundervolle Leuchtkästen setzen lassen (wahnsinnig schön für Nachtaufnahmen!).

Für meine Leser gibt es im Übrigen noch eine Sonderaktion

Es gibt ein Gratis-Poster im Format 40 × 30cm oder aber 2 Kennenlernangebote (die Sonderaktion gilt nur für Neukunden).

PosterXXL

Zur Sonderaktion

« Kohatred Shooting
Geo-Tagging unter Windows und Linux »
 

Schreibe einen Kommentar!