Juli
4
2006
19:56
Kategorie:
Post Meta:

Seagate entwickelt derzeit an einer neuen Technologie – genannt Nanotubes – die Lese‑ und Schreibköpfe von Festplatten wesentlich näher an die Magnetplatten heranbringt. Die Platter werden zum Schutz mittels der Nanotubes-Technologie mit einer dünnen Gleitmittelbeschichtung versehen und Teile der Festplatte mittels Laser erhitzt. Durch die verbesserte Positionierungsmöglichkeit des Kopfs steigt die Datendichte und somit die Größe der Daten, die auf einem Platter untergebracht werden können. In Verbindung mit Perpendicular-Recording – die magnetischen Momente stehen hierbei senkrecht statt parallel zur Rotationsrichtung der Platter, wodurch wiederum die Datendichte steigt – sollen dadurch laut Seagate zehnfache Kapazitäten und Festplatten im Bereich von einigen Terabyte möglich werden.

Artikel bei Heise 

Seagate Website

Perpendicular Recording

« Software Wars
Rusty Scarecrow »
 

Schreibe einen Kommentar!